Johannes Leitner holt sich das FJLA in Gold!

Unser Kamerad Johannes Leitner hat am 6. November als erstes Mitglied unserer FF-Jugend das relativ neue FJLA (Feuerwehrjugendleistungsabzeichen) in Gold absolviert. Die Fähigkeiten, welche man bei diesem Bewerb beherrschen muss, sind eine gute Vorbereitung für den späteren Dienst in der Aktivmannschaft.
Wir gratulieren herzlich dazu und sind stolz auf unseren Johannes!

FJ – Erprobung (30.01.2017)

Am 30. Jänner 2017 fand die diesjährige Erprobung und Erprobungsspiel der Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus statt.

Ziel der Erprobung ist es, den Jugendlichen die Gerätschaften und Abläufe in der eigenen Feuerwehr näher zu bringen. Dabei lernen die Jugendlichen die Positionen der Geräte in den Fahrzeugen und deren Verwendung.
Ein weiteres wichtiges Thema ist die Absicherung einer Unfallstelle um später ein sicheres Arbeiten während den verschiedenen Einsätzen garantieren zu können.
Auch die Organisation der eigenen Feuerwehr und das Verhalten in der Gruppe spielt bei der Erprobung eine große Rolle.
Folgende Mitglieder konnten die jeweilige Stufe erfolgreich ablegen:
Stefan Rauschmayr – 1. Erprobung
Marco Rauschmayr – 3. Erprobung
Bernhard Letiner, Maximilian Sommer u. Erich Budavari Erprobung-Spiel

Orientierungsbewerb FF Jugend (08.10.2016)

Am 8.10. fand in Herzogenburg der Orientierungsbewerb statt. Im Zuge dessen, absolvierte unsere Feuerwehrjugend das Fertigkeitsabzeichen „Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe“.

Unter anderem mussten die Jugendlichen eine Unfallstelle absichern, ein Testblatt beantworten oder einen Druckverband anlegen. Bernhard Leitner absolvierte das Fertigkeitsabzeichen unter 12 Jahre, Marco und Stefan Rauschmayr über 12 Jahre.

Am 17.10. wurden die Abzeichen hierfür von Kommandant HBI Herwig Leitner übergeben. Außerdem wurde in der eigenen Wehr das Fertigkeitsabzeichen „Wasserdienst“ abgehalten, welches ebenso bestanden wurde. Wir bedanken uns hier für die Unterstützung in der Ausbildung und der Prüfungsabnahme bei SB Hans Puchér und BM Walter Mutenthaler.

14670909_10155362336071040_644984420808983063_n 14729272_10155362349071040_8070362316394318142_n14725449_10155362348676040_191674867063477349_n

Martina Leitner erhällt Bewerter-Verdienstabzeichen Klasse Silber

Im Zuge des Bürgermeisterempfang beim 44. NÖ-Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in Amstetten bekam unsere Kameradin ASB Martina Leitner das Bewerter-Verdienstabzeichen der Klasse Silber für 10 Mal Teilnahme in der Organsation des Landestreffen von unserem Landesfeuerwehrkommandanten Didi Fahrafellner überreicht. Wir gratulieren ihr dazu herzlichst! 🙂
13612251_995606247212995_1176566222230394741_n 13645199_995607810546172_4249484626065760984_n

Wissenstest 2016

Am Samstag fand in der Feuerwehrzentrale St. Pölten der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Dort musste unsere Jugend ihr Können und Wissen bei diversen Stationen wie Knoten, Dienstgrade, Geräte und Ausrüstung usw unter Beweis stellen. Hierbei erreichte Stefan Rauschmayr das Abzeichen in Bronze und Marco Rauschmayr in Silber. Bernhard Parzer absolvierte die Stufe Gold und musste sogar ein Feuer mittels Handfeuerlöscher löschen.
12512636_10154758702666040_3255705983653059039_n12993326_10154758702781040_2217952883712255777_n12938113_10154758702266040_407785510223700702_n12985416_10154758703166040_5215245637976351427_n

Übergabe Melder-Abzeichen und Besuch von Natascha und Vincent!

Am 9. November wurden im Zuge der Jugendstunde die Abzeichen Melder und Melder-Spiel an unsere FF-Jugend übergeben. Wir gratulieren Stefan, Marco und Bernhard zu den erbrachten Leistungen!

Unsere Jugendbetreuerin Natascha Mutenthaler war ebenfalls nach kurzer Babypause gemeinsam mit ihrem Sohn Vincent bei der Jugendstunde. Natascha bekam zur Geburt ihres 1. Kindes ein Geschenkspaket von ihren Kameraden überreicht!
Wir wünschen unserer „Tschatscha“ und ihrer neuen kleinen Familie Alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Jugendgruppe mit Komandant Leitner und Stv. Aigner

Orientierungsbewerb Feuerwehrjugend (18.10.2015)

Am Sonntag, den 18. Oktober war unsere Feuerwehrjugend beim Orientierungsbewerb mit Fertigkeitsabzeichen Melder+Melderspiel in St. Pölten-Wagram. Nach dem Testblatt im Feuerwehrhaus, hatten sie wie immer eine Wegstrecke von ca. 6 km zu bewältigen.

Entlang der Strecke gab es Spielestationen (Schlauchkegeln, Ferseltore, Smarties-Transport) und auch einige Fragen (Denkmal bei der Kirche, Werbung auf der NV-Arena-Brücke, Brücken über die Traisen, …) zu beantworten.
An 3 Stationen konnten die Jungs Ihr erlerntes Wissen rund um das Funkgerät/Funkgespräch anwenden und die notwendigen Aufgaben (Funkgespräch absetzen, Gerätekunde – Erklären/bedienen eines Funkgerätes und Funkgerät-Puzzle für U12) lösen.

Marco Rauschmayr und Bernhard Parzer haben das Fertigkeitsabzeichen Melder erlangt und Stefan Rauschmayr der Fertigkeitsabzeichen Melder-Spiel.

Danke an Susanne Parzer für die Begleitung und Unterstützung bei der Vorbereitung.

Stefan Rauschmayer beim Funkgerät-Puzzle

Bernhard Parzer erklärt das Funkgerät

Marco Rauschmayer beim Schlauchkegeln

Marco Rauschmayer erklärt das Funkgerät