Mehrere Einsätze aufgrund einer Gewitterfront, am 03.06.2024

So wie viele weitere Feuerwehren, waren auch wir am Montag Abend/Nacht aufgrund der starken Regenfälle stundenlang im Einsatz. Insgesamt wurden von uns 8 Einsatzstellen in Getzersdorf, Anzenberg, Herzogenburg und Wielandsthal abgearbeitet. Nachdem die Geräte und Fahrzeuge gereinigt waren, konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Ankündigung 10. Getzersdorfer Feuerwehr-Buschenschank (24. bis 26. Mai 2024)

10. FF Buschenschank der freiwilligen Feuerwehr Getzersdorf. Es gibt regionale Köstlichkeiten und erlesene Weine.
Freitag: warme geselchte Kesselwurst
Sonntag Mittags: frisch panierte Schweinsschnitzel mit Kartoffelsalat und Gemüsestrudel mit Rohkostsalat
Besuchen Sie uns und verbringen Sie ein paar gemütliche Stunden. Je nach Wetterlage ist das Lokal gut beheizt. Öffnungszeiten laut Plakat. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

UA-Übung in Getzersdorf, am 18.04.2024

Am Donnerstag fand in Getzersdorf eine gemeinsame Übung der Feuerwehren des Unterabschnitts 6 (FF Inzersdorf, FF Getzersdorf, FF Reichersdorf, FF Nußdorf, FF Theyern) statt. Es mussten mehrere Personen aus einem verrauchten Objekt gerettet, ein Brand gelöscht und umliegende Objekte geschützt werden. Zusätzlich wurde auch noch eine Gasflasche aus dem Gefahrenbereicht entfernt, Messungen mit dem Gasmessgerät durchgeführt und das Haus mittels Überdruckbelüftern rauchfrei gemacht. Ungefähr eine Stunde nach der Alarmierung, konnte dieser „Einsatz“ als erfolgreich beendet erklärt werden. Nachdem alle Geräte versorgt wurden, stand noch eine gemeinsame Übungsnachbesprechung mit anschließender Jause am Programm.

ATS-Übung in Abbruchhaus, am 08.04.2024

Am Montag konnten wir eine spannende Übung in einem Abbruchhaus abhalten. Übungsannahme war ein Brand im 1.OG mit einer vermissten Person. Zusätzlich war noch eine zweite Person am Balkon gefangen.
Nachdem die Einsatzstelle abgesichert und die Wasserversorgung aufgebaut war, ging der Atemschutztrupp zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Brandobjekt vor.
Nachdem die vermisste Person gefunden, mit dem Tragetuch ins Freie gebracht und der Brand gelöscht wurde, galt es noch die zweite Person schonend vom Balkon zu retten, da diese aufgrund einer Beinverletzung nicht selbständig über die angebrachte Leiter absteigen konnte.

[B1] Nachlöscharbeiten, am 07.04.2024

Am Sonntag rückten wir um ungefähr 19:30 zum zweiten Einsatz des heutigen Tages aus. Nachdem in einem Garten verbotenerweise Unrat verbrannt wurde und zusätzlich nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Gefahr für die umliegenden Objekte besteht, wurde diese Haufen von uns abgelöscht, zerlegt und auf noch vorhandene Glutnester überprüft.
Hier noch eine nützliche Zusammenfassung bezüglich dem „Verbrennen im Freien“: https://www.ff-guntramsdorf.at/…/Verbrennen_im_Freien1.htm

[B1] Brandeinsatz aufgrund ausgelöster Brandmeldeanlage, am 07.04.2024

Am Sonntag wurden wir um 14:19 zu einem Brandeinsatz aufgrund einer ausgelösten automatischen Brandmeldeanlage (TUS-Alarm) alarmiert. Im Zuge der Erkundung vor Ort, konnte zum Glück kein Brand festgestellt werden. Somit handelte es sich um einen Täuschungsalarm (z.B. defekter Brandmelder). Nachdem der Alarm von uns quittiert wurde, konnten wir wieder ins FF-Haus einrücken.

Winterschulung – Blackout-Vorsorge, am 11.03.2024

Den verregneten Montagabend nutzten wir, um uns gemeinsam Gedanken zu machen, wie wir unsere Feuerwehr auf einen möglichen großflächigen Stromausfall „Blackout“ vorbereiten können. Hierfür wurden die Leitfäden des Landes- und Bezirksfeuerwehrkommandos, sowie die Infos vom NÖ Zivilschutzverband als Hilfestellung herangezogen. Nach den Ergebnissen dieses Abends fühlen wir uns noch besser auf dieses Szenario vorbereitet.
Weitere Infos zur Vorbereitung im privaten Haushalt finden Sie unter folgendem Link: